upload/posts/thumbs/logo-rechnung_logo.jpg Rubrik: Stillen

Buchempfehlung Datum: 04. März 2022

Was Mütter tun - besonders, wenn es wie nichts aussieht

Ist der Tag mit Baby und Kleinkind manchmal gefühlt ewig lang und Sie haben den Eindruck, sie hätten „nichts gemacht den ganzen Tag“? Würden Sie manchmal gern mehr leisten wollen und sind unglücklich mit dem Gefühl, "nichts zu tun"?
 
Vielleicht können Sie einfach nicht erkennen, wie viel Sie schon tun.

Naomi Stadlen arbeitete jahrzehntelang mit Hunderten von Müttern, mit ihrer ganz einzigartigen wie einfühlsamen Sicht auf das Muttersein. Diese verdankt sie ihrer Analyse mütterlicher Erfahrungen und legt offen, was Mütter – also auch Sie – tun, wenn es für alle anderen wie nichts aussieht.

Ein tolles Buch um Mütter zu unterstützen, sie zu verstehen, zu begleiten,... Für Mütter selber, Fachpersonen, Eltern, Freunde und Bekannte von jungen Eltern.

Warum?
Wenn Sie als Mutter den Eindruck haben,

  • niemand verstehe, was Sie den ganzen Tag tun
  • nicht zu wissen, was Ihr Baby will
  • nichts habe Sie auf das Muttersein vorbereitet
  • ständig müde zu sein
  • häufig gereizt auf Ihren Partner zu reagieren
  • von den Gefühlen für Ihr Baby überwältigt zu werden,

dann halten Sie den effektivsten Mutmacher in der Hand, der in Buchform zu haben ist.

Das Buch kann HIER bestellt werden.

Was Mütter tun - besonders, wenn es wie nichts aussieht



« Startseite